DEUTSCHER LEHRERVERBAND (DL) - AKTUELL

17.10.2016




 

Thema Digitalisierung: Anhörung im hessischen Landtag

bestätigt DL-Präsident Josef Kraus

Kraus: "Bei den berufsbildenden Schulen stellt sich die Frage der Digitalisierung anders."

 Vergangenen Freitag, 14. Oktober, fand im Rahmen der Enquetekommission Bildung des Hessischen Landtages eine Anhörung zu Fragen der Digitalisierung von Schule statt. DL-Präsident Josef Kraus sieht sich vor allem durch die Ausführungen der geladenen Experten Prof. Dr. Lankau, Dr. Burchardt und Prof. Dr. Spitzer in seiner - so Kraus wörtlich - „Skepsis gegenüber der aktuellen Digitalisierungseuphorie“ bestätigt.

Kraus betont zugleich, dass seine im Zusammenhang mit dem Vorstoß von Bundesbildungsministerin Wanka in zahlreichen Interviews ausgesprochenen Bedenken dem Bereich der allgemeinbildenden Schulen und im besonderen der Grundschule gelten. Kraus betont ausdrücklich, dass sich die Frage der Digitalisierung von Schule bei den berufsbildenden Schulen anders stellt. Hier handelt es sich um Schulen, die technologisch auf dem neusten Stand sein müssen und bei denen man aufgrund des Alters der Schüler von einem reiferen Umfang mit neuen Medien ausgehen kann.

Die Expertisen der drei genannten Experten können über  folgende Links heruntergeladen werden:

Prof. Dr. phil. Ralf Lankau - Digitalisierung und schulische Bildung

Prof. Dr. Manfred Spitzer - Risiken und Nebenwirkungen digitaler Informationstechnik

Dr. Matthias Burchardt - Fragen zum Thema „Digitalisierung“

---------------------------------




 

 



------------------------------------------------------------------------------------
2011 Deutscher Lehrerverband (DL) - Dominicusstr. 3 - 10823 Berlin - Tel. (030) 70 09 47 76 - FAX (030) 70  09 48 84 DL-Home Seitenanfang