DEUTSCHER LEHRERVERBAND (DL) - PRESSEERKLÄRUNG 

 Bonn, 6. August 1998


 Zum Tode von Clemens Christians
- Ehrenpräsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL) verstorben -

Am Mittwoch, 5. August 1998, ist Clemens Christians, der langjährige Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL), verstorben.

Christians gehörte über mehrere Jahrzehnte hinweg zu den markantesten Bildungspolitikern in Deutschland. Von 1966 bis 1970 war er Vorsitzender des Philologen-Verbandes Nordrhein-Westfalen. Von seiner Gründung im Jahr 1969 bis 1984 leitete er den Deutschen Lehrerverband (DL) als dessen Präsident. Von 1976 bis 1994 war er einer der drei Vorsitzenden des Bundes Freiheit der Wissenschaft.

Christians war, wie die FAZ zu seinem 70. Geburtstag am 11. Oktober 1993 schrieb, "ein Fels in der Brandung der ärgsten ideologischen Grabenkämpfe der Schulpolitik. Nicht zuletzt ihm ist es zu verdanken, daß das deutsche gegliederte Schulwesen sich behaupten konnte und auch im Ausland hohes Ansehen genießt."
______________________________________________
Für den Inhalt verantwortlich: Josef Kraus, DL-Präsident


© Deutscher Lehrerverband (DL) - Burbacher Straße 8 - 53129 Bonn - Tel. (02 28) 21 12 12 - FAX 21 12 24DL-HomeSeitenanfang