DEUTSCHER LEHRERVERBAND (DL) - AKTUELL
       

 Statement vom 7. Dezember 2010

PISA-Leiter fordert: Deutschland muss Lehrer besser auswählen

Lehrerverbandspräsident Kraus widerspricht Schleicher (OECD)

Mit Entschiedenheit hat der Präsident des Deutschen Lehrerverband (DL), Josef Kraus, die Einlassung des OECD-Vertreters Andreas Schleicher über die Lehrerschaft in Deutschland zurückgewiesen. Wörtlich sagte Josef Kraus: „Herr Schleicher hat mal wieder keine Ahnung vom deutschen Schulwesen und seinen wirklich unbewältigten Herausforderungen. Wir haben nicht in erster Linie ein Problem mit der Auswahl geeigneter Lehrer, sondern zunächst damit, dass in vielen Fachbereichen, etwa naturwissenschaftlichen und technologischen Fächern, zu wenig junge Leute überhaupt Lehrer werden wollen. Hier hat einerseits die Personalplanung der 16 Kultusminister versagt. Andererseits haben wir in Deutschland zu viel dümmliches,auch von manchen Politikern und sogenannten Bildungsforschern verbreitetes Stammtischgerede über Lehrer. Die Lehrerbeschimpfungen eines Herrn Schleicher fördern nicht unbedingt die Bereitschaft engagierter junger Leute, Lehrer werden zu wollen. Herr Schleicher sollte außerdem aufhören, Finnland zum gelobten Schulland hochzujubeln. Dass dort die Quote arbeitsloser Jugendlicher mehr als doppelt so hoch ist wie in Deutschland, ist nicht unbedingt ein Ausweis eines hervorragenden Bildungssystems.“



© 2010 Deutscher Lehrerverband (DL) - Burbacher Straße 8 - 53129 Bonn - Tel. (02 28) 21 12 12 - FAX 21 12 24  DL-Home Seitenanfang